CC-Hochzeit-711 2 2Dr. med. Britta Unger 

  • geb. 1961 in München, verheiratet, 4 Kinder
  • 1982-1988 Studium der Humanmedizin an der LMU München (studienbegleitende Tätigkeit mit den Schwerpunkten Kinderheilkunde und Gynäkologie)
  • 1988 Approbation als Ärztin und Promotion
  • bis 1990 Assistenzärztin im Kreiskrankenhaus Starnberg
    (Innere Medizin)
  • 1990 Kassenzulassung und Einstieg in die Hausarztpraxis der Mutter, Frau Dr. med. Sibylle Haniel (Praxisgründung 1970), gemeinsames Fortführen der Praxis als Gemeinschaftspraxis,
    seit 2005 Übernahme der Praxis

 

Fortbildungen

  • Regelmäßiger Erwerb des freiwilligen Fortbildungszertifikats der Bayerischen Landesärztekammer
  • Regelmäßiger Nachweis der Fortbildungsbescheinigung nach § 95d SGB V einschließlich der für die DMP-Teilnahme notwendigen Fortbildungen
  • Regelmäßige Teilnahme an hausärztlichen Qualitätszirkeln
  • Erwerb von zusätzlichen Zertifikaten durch die Kassenärztliche Vereinigung:
    Sonographie, Darmkrebsfrüherkennung, Hautkrebsscreening, Psychosomatische Grundversorgung
  • Beauftragter Arzt des Gesundheitsamts Starnberg:
    Berechtigung zur Durchführung von Belehrungen nach §43 Abs.1 Infektionsschutzgesetz

 

Mitgliedschaften


 

 

Franziska ("Franzi") MeumannSnapchat-5715160791594905496434

  • Abschluss der Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten (Arzthelferin) in einer größeren hausärztlichen Gemeinschaftspraxis im Frühjahr 2019
  • Tätigkeit in der Notaufnahme eines Krankenhauses in der Region
  • Seit Herbst 2019 in meiner Praxis als gut eingearbeitete Nachfolgerin von Frau Gräf, welche sich nach 20-jähriger Zugehörigkeit zu unserem Praxisteam in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet hat
  • Mit großem Herz und viel Seele zuständig für alles und stets offen für Sorgen und Nöte unserer Patienten

Fortbildungen

  • Qualitäts- und Hygienemanagement
  • Diabetesschulungen, Notfalltraining

 

 

 

Bilge ("Billy") HoffmannSnapchat-1493419061

  • Abschluss der Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten (Zahnarzthelferin) 1988
  • Mehrjährige Tätigkeit in einer orthopädischen sowie anschließend in einer allgemeinmedizinischen Praxis
  • Seit Sommer 2019 Teilzeitkraft in meiner Praxis
  • Mit großem Engagement und Lernbereitschaft unterstützt sie uns in den Bereichen Praxisorganisation, Anmeldung und Telefon, zunehmend aber auch bei allem Übrigen, was in einer Hausarztpraxis zu tun ist

Fortbildungen

  • Qualitäts- und Hygienemanagement
  • Impfmanagement